Feb 28, 2017
714 Views
0 0

Sprecher des Deutschen Journalistenverbandes hat eine Obsession

Written by
RT Deutsch kontaktierte am 24. Februar 2017 Zörner direkt nach seiner Veröffentlichung auf der Verbandswebseite. Der Sender wollte von ihm erfahren, auf welcher Informationsgrundlage er seine Aussage zu RT getätigt hat. Das Telefonat spottete jeder Vorstellung, die man sich von einem professionellen Pressesprecher eines der weltweit größten Journalistenverbände machen kann:

 Guten Tag, Herr Zörner. RT Deutsch hier, wir haben Ihren Kommentar über das Interview mit Herrn Platzeck gelesen und würden gerne in Erfahrungen bringen, auf welcher Faktengrundlage Sie Ihre Aussage treffen, dass RT Deutsch den Fall Lisa und die angebliche Vergewaltigung in die Welt gesetzt hätte?

Zörner: Nun ja, zunächst muss man festhalten, dass es sich hier lediglich um einen Blogeintrag handelt.

Aber die Tatsache, dass es sich um einen Blogeintrag, immerhin auf der offiziellen DJV-Seite handelt, gibt Ihnen doch nicht die Freiheit, als Pressesprecher des Verbandes faktenlose Verleumdungen über RT Deutsch zu verbreiten.

Zörner (mit wutenbrannter Stimme): Ich habe da meine Quellen (und legt ohne weiteren Kommentar auf).

Jeder weitere Versuch der Kontaktaufnahme mit Herrn Zörner wurde vonseiten der DJV-Pressestelle unterbunden. 

Was der DJV nicht unterbinden konnte, waren die explizit kritischen Kommentare von DJV-Mitgliedern und Mediennutzern zu den Äußerungen ihres Pressesprechers über RT Deutsch auf der DJV-Facebook-Seite

Facebook Comments
Rate this post

Kommentar verfassen

74625 visitors online now
74625 guests, 0 members
Max visitors today: 74625 at 10:42 pm
This month: 74625 at 03-24-2017 10:42 pm
This year: 74625 at 03-24-2017 10:42 pm
All time: 74625 at 03-24-2017 10:42 pm
%d Bloggern gefällt das:

Send this to friend