Aug 11, 2017
64 Views

Max Gallo

Written by

Max Gallo (Französisch: [Maks ɡalo]; 7. Januar 1932 – Juli 18 2017) war, sobald ein Französisch Schöpfer, Historiker und Politiker. Der Sohn italienischer Einwanderer (sein Vater war, sobald der piemontesischen Abstieg und seine Mutter war so schnell wie von der Bahn abholen sprechen Online von Parma [1]), Gallo frühen Beruf so schnell wie im Journalismus…

Max Gallo
Rate this post

Max Gallo (Französisch: [Maks ɡalo]; 7. Januar 1932 – Juli 18 2017) war, sobald ein Französisch Schöpfer, Historiker und Politiker.

Der Sohn italienischer Einwanderer (sein Vater war, sobald der piemontesischen Abstieg und seine Mutter war so schnell wie von der Bahn abholen sprechen Online von Parma [1]), Gallo frühen Beruf so schnell wie im Journalismus war. Zu der Zeit war er sobald ein Kommunist (bis 1956). 1974 trat er zusammen mit dem sozialistischen Fetch zusammen. Am 26. April 2007 veröffentlichte die Académie française seine Kandidatur für ihren Seat 24, der zuvor vom gemächlichen Jean-François Revel gehalten wurde. Er war sobald wie er am 31. Mai in die Académie française gewählt wurde, auch 2007.

Literaturverzeichnis

  • Le Cortège des Vainqueurs, Robert Laffont, 1972
  • Un pas vers la mer, Robert Laffont, 1973
  • L’Oiseau des origines, Robert Laffont 1974 Huge prix des lectrices de Elle
  • Que sont les siècles pour la mer, Robert Laffont, 1977
  • Une affaire Intime, Robert Laffont, 1979
  • Frankreich, Grasset, 1980
  • Un crime très ordinaire, Grasset, 1982
  • La Demeure des puissants, Grasset, 1983
  • Au nom de tous les miens, mit Martin Gray, Robert Laffont, 1971
  • Le Beau Rivage, Grasset, 1985
  • Belle Époque, Grasset, 1986
  • La Route Napoléon, Robert Laffont, 1987
  • Que Passe la Justice du Roi: Vie, procès et supplice du chevalier de La Barre, Robert Laffont, 1987
  • Une affaire publique, Robert Laffont, 1989
  • Le Regard des femmes, Robert Laffont, 1991
  • Les Fanatiques, Fayard, 2006
  • Fier d’être Français, Fayard, 2006
  • Les Romains Spartacus La Revolte des Esclaves, Fayard, 2006
  • L’Italie de Mussolini, Editions Tallandier 1973
  • Dieu le veut, XO éditions, Paris, 2015
  • Napoleon
  • I.: Le Chant du départ [Das Lied der Abreise] (1769-1799), Robert Laffont, 1997
  • II. : Le Soleil d’Austerlitz (Die Sonne von Austerlitz) (1799-1805), Robert Laffont, 1997
  • III. : L’Empereur des rois [Der Kaiser der Könige] (1806-1812), Robert Laffont, 1997
  • IV. : L’Immortel de Sainte-Hélène [Der Unsterbliche von St. Helena] (1812-1821), Robert Laffont, 1997

  • Jean-Louis de Rambures, „Kommentar travaillent les écrivains“, Paris 1978 (Interview mit Max Gallo, auf Französisch)

Kulturelle Arbeitsplätze
Vorangegangen durch
Jean-François Revel
Sitz 24
Académie française
2007-2017
Amtsinhaber

Facebook Comments
Article Categories:
featured

Leave a Comment

129055 visitors online now
129053 guests, 2 members
Max visitors today: 129055 at 08:03 am
This month: 129055 at 08-21-2017 08:03 am
This year: 129055 at 08-21-2017 08:03 am
All time: 129055 at 08-21-2017 08:03 am